Bis Merkel abtritt, wird es keine Rückkehr zu Grundrechten geben – auch nicht für Geimpfte

Impf-Privilegien: Bis zum Ende von Merkels Amtszeit wird es auch für Geimpfte keine Rückkehr zu Grundrechten geben

Angela Merkel gibt auf diese Frage eine Antwort in zwei Stufen. So lange nicht klar ist, ob einer, der geimpft ist, noch ansteckend ist, komme dies „überhaupt“ nicht in Frage. Stehe aber genug Impfstoff für jeden Impfwilligen zur Verfügung, dann sei das „etwas anderes“. Und wann steht genug Impfstoff zur Verfügung? Ziel ist es, diesen Zustand bis zum Ende des Sommers zu erreichen. Und für das Ende des Sommers sieht der Kalender den 21. September vor, was Merkel an diesem Donnerstag eigens heraus stellte. Das heißt übersetzt: Fünf Tage vor der Bundestagswahl steht, wenn nichts Unvorhergesehenes passiert, genug Impfstoff bereit. Und dann sollen Geimpfte wieder Privilegien genießen können – weil: Es sind dann keine Privilegien mehr, schließlich sind alle, die wollen, geimpft.

Hier lesen: http://bit.ly/3p5sdpx

Veröffentlicht in Corona, COVID-19 und verschlagwortet mit , .