Der lange Marsch in die Erziehungsdiktatur

Karlheinz Weißmann | Der lange Marsch in die Erziehungsdiktatur

Verweigerung des nach allen Seiten offen geführten gesellschaftlichen Diskurses durch das Establishment, Uniformierung der Meinung in den Mainstream-Medien: Wie konnte es dazu kommen? Die Antwort darauf gab der Publizist und Buchautor Karlheinz Weißmann — Kuratoriumsmitglied der Desiderius-Erasmus-Stiftung — auf dem Kongress zur Meinungsfreiheit im Berliner Kronprinzenpalais.

Posted in Allgemein.