Für Nicht-Geimpfte bald keine Teilnahme am öffentlichen Leben mehr?

Grundrechtliche Probleme zur Impfpflicht und Vorzeigen der Negativtestergebnisse

Wir werden langsam darauf vorbereitet, dass die Nicht-Geimpften vom öffentlichen Leben ausgeschlossen werden sollen. Aber dies ist ja „selbst gewählt“. So wird natürlich versucht, die Impfpflicht zu umgehen in der Hoffnung, dass dann alle sich impfen lassen, nur um wieder in ein Buchgeschäft, ein Restaurant oder mal ins Kino zu gehen. Gleiches gilt für die Kinder, deren Impfung jetzt auch ins Gespräch gekommen ist.

Hier komplett lesen: https://bit.ly/3xKL9OU

Veröffentlicht in Corona, COVID-19, Demokratie, Grundgesetz und verschlagwortet mit , , .